workshop
 
   
 
 
 

ELTERNTAGE Musik-Akademie Basel
1. bis 5. September 2008

Improvisafari!
Eltern und Kinder improvisieren gemeinsam

Workshop mit Hansjürgen Wäldele und Nicolas Rihs

 

Wir alle haben sehr viel Erfahrung mit Improvisation. Das fängt schon beim Schulweg an: eine Baustelle versperrt den gewohnten Weg, eine unverhoffte Begegnung hält uns auf…
Und in der Musik? Wie ist das, wenn man keine Noten hat, und trotzdem musizieren will? Darüber kann man stundenlang nachdenken. Oder es einfach mal ausprobieren. Aber wann, und wo? In der IMPROVISAFARI!
Kommen kann jeder der Lust hat, zu improvisieren. Man kann einfach kommen, spielen und wieder gehen. Man kann über das Gespielte reden, wenn man Lust dazu hat. Man kann auch mal kommen und nur zuhören.
Der Oboist Hansjürgen Wäldele und der Fagottist Nicolas Rihs improvisieren seit über zwanzig Jahren, geben Konzerte mit improvisierter Musik, unterrichten Improvisation in Kursen und bieten Matinéen zu diesem Thema an.

Mittwoch 3. September 2008, 15.00 - 17.00 Uhr
Leitung: Hansjürgen Wäldele
Musik-Akademie Basel, Neuer Saal

Freitag, 5. September 2008, 15.00 - 17.00 Uhr
Leitung: Nicolas Rihs
Musik-Akademie Basel, Grosser Saal

Info: Allgemeine Musikschule, Tel. 061 641 37 47, Fax. 061 643 92 16, msr@mab-bs.ch, www.musikschule-riehen.ch

 

 

 

SMPV_weiterbildungskurs2008: Freie Improvisation

Eigentlich wollen wir doch nur gute Musik
Was macht die Musik gut ?
Wie kann man gute Musik improvisieren ?

Kurs mit Nicolas Rihs

Der Kurs soll ein Forum bieten, in dem die TeilnehmerInnen ihre musikalischen Möglichkeiten im improvisierten Zusammenspiel entdecken, erproben und entfalten können. In kleinen Gruppen suchen wir die Qualität in unserer eigenen improvisierten Musik und im Plenum stellen wir die Fragen.

Samstag, 13. September 2008, 9.30-12.30 /14.00-18.00 Uhr
Konservatorium Biel, Schweiz

 

Info: www.getreidesilo.net/gutemusik.html

 

 

 

Hochschule für Musik, Musik-Akademie Basel
März bis Mai 2009

Wege zur Freiheit
Aspekte der Freien Improvisation im Unterricht

Kurs mit Hansjürgen Wäldele und Nicolas Rihs

Ein merkwürdiger Widerspruch zeigt sich zwischen der allgemeinen Wertschätzung der Improvisation im Instrumental- und Gesangsunterricht, und einer erheblichen Unsicherheit vieler Lehrer und Lehrerinnen gegenüber dem Musizieren ohne Noten. Natürlich kann ich nur vermitteln, was mir selbst vertraut ist. Darum suchen wir in kleinen Gruppen die Freiheit in unserer eigenen improvisierten Musik und darüber hinaus geben wir vielfältige Anregungen für eine ganz selbstverständliche Integration des freien Spiels in den Unterrichtsalltag.
Gruppe max. 12 Teilnehmende

Der Kurs richtet sich an den spielenden Menschen, der bereit ist, Mut zur Ordnung und Disziplin zur Freiheit aufzubringen.

 

Musik-Akademie Basel, Studio 1
Montag, 9., 16., 23. und 30. März, 20. April, jeweils 19.00 – 20.40 Uhr; 4. Mai und 11. Mai 19.00-21.30 Uhr
http://www.hsm-basel.ch/home.php

 

 

 

 

 
 
  Up               
 
Stand: 10.11.2008